×

YTONG Informationen

Rohdichte und Druckfestigkeit

Die Rohdichte der Ytong Mauersteine sowie der anderen Komponenten aus Gasbeton ist maßgeblich verantwortlich für die Druckfestigkeit. Deshalb variiert die Druckfestigkeit auch zwischen etwa 2,0 und 4,0 Newton pro Quadratmillimeter. Abgekürzt lautet die Maßbezeichnung N/mm². Das bedeutet, bei einem Quadratzentimeter beträgt die Druckbeständigkeit schon 200 bis 400 N/cm². Da 1,0 Newton in etwa einer Belastung von 0,098 kg entspricht, würde eine Belastbarkeit von 200 Newton schon einem Druck von knapp 20 Kilogramm entsprechen. Beträgt die Auflagefläche etwa 20 x 20 cm, dann könnte diese schon etwa vier Tonnen standhalten. Bei der Errichtung eines Gebäudes wird jedoch üblicherweise noch mit deutlich größeren Auflageflächen gearbeitet.

Da die Gasbetonsteine sowie alle anderen Materialien aus Porenbeton von Ytong eine hohe Druckfestigkeit aufweisen, halten sie starken Belastungen durchaus stand. Diese Baustoffe eignen sich daher für zahlreiche unterschiedliche Baumaßnahmen im privaten und gewerblichen Bereich.

Bestellen Sie jetzt, einen kostenlosen und unverbindlichen Rückruf,

von unserem Fachberater Team.

call workers image

Ihre Daten sind sicher und werden nicht an Dritte weitergegeben.